Physik-Logo
Lehrer


Hans Thiem Logo

Bildentstehung an der Sammellinse


 

 
Definition :

Im Applet ist die Bildentstehung an der Sammellinse für verschiedene Stellungen des Gegenstandes dargestellt. Man erkennt, dass sich bei einer Bewegung des Gegenstandes in Richtung der optischen Achse das Bild jeweils in der gleichen Richtung bewegt.

  1. Befindet sich der Gegenstand außerhalb der doppelten Brennweite F' der Sammellinse, so ist das Bild reell, kleiner und umgekehrt.
  2. Befindet sich der Gegenstand in der doppelten Brennweite F' der Sammellinse, so ist das Bild gleichgroß, reell und umgekehrt.
  3. Befindet sich der Gegenstand zwischen einfacher Brennweite F und doppelter Brennweite F' der Sammellinse, so ist das Bild größer, reell und umgekehrt.
    In den vorgenannten Beispielen befindet sich das Bild immer hinter der Sammellinse.
  4. Befindet sich der Gegenstand innerhalb der einfachen Brennweite F, so befindet sich das Bild auf der gleichen Seite der Sammellinse ist größer, virtuell und aufrecht.
Beim Strahlengang an der Sammellinse gilt der Strahlensatz B : G = b : g
Die Linsengleichung lautet 1/f = 1/g + 1/b

Zur zeichnerischen Darstellung der Bildentstehung an der Sammellinse wählt man aus der Vielzahl der durch die Linse gebrochenen Strahlen folgende drei Strahlen aus :

Parallelstrahl - verläuft parallel zur optischen Achse.
Brennpunktstrahl - verläuft durch einen Brennpunkt der Linse.
Mittelpunktstrahl - verläuft durch den Mittelpunkt der Linse.

 

Schultafel-Applet :

 

Entschuldigung! Ihr Web-Browser ist nicht kompatibel mit Java.

 

Bedienungshinweis

Der Punkt A läßt sich mit gedrückter linker Maustaste bewegen.
Mit dem Punkt C kann der Gegenstand vergrößert werden.

 


zurück zur Titelseite